Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dialoge im Museum
Literatur von Klassik und Romantik

Do. 22. Juni 2017 · 19:0021:00

Dr. Marta Famula, Paderborn: 
Literatur von Klassik und Romantik

 Teil der  Reihe
Sieben Dialoge im Museum | Rom, Blicke: verewigt, gegenwärtig

Auf ihrem Spaziergang durch sieben Jahrhunderte ewiges und gegenwärtiges Rom haben die „Dialoge im Museum“ die Zeit von Klassizismus und Romantik erreicht. Galt Rom den Klassizisten um 1800 als virtuelles Kunstideal, so stellten die Romantiker dessen Unerreichbarkeit in den Fokus. Ihre Sehnsucht nach dem unwiederbringlich Verlorenen setzte ein Bewusstsein in Gang, dass wir bis heute als das der Moderne begreifen. Der versperrte Weg zurück zum antiken Ideal wird zum Symbol des aus der Verankerung herausgelösten modernen Lebens.
Dieser Blick der Romantiker auf Rom ist Gegenstand dieses Teils der „Dialoge im Museum“, zu denen Prof. Dr. Lothar van Laak (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn) mit Kulturhistorikern, Kunsttheoretikern, Film- und Literaturwissenschaftlern intensiv an den Exponaten der Ausstellung verschiedenen Facetten des überzeitlichen Rom nachspürt.

Weitere Termine der Reihe:  13. Juli | 27. Juli | 10. August – immer um 19.00 Uhr

Eintritt (zum ermäßigten Preis) 6 €

Ergänzend zu der Veranstaltungsreihe wird eine öffentliche Vorlesung an der Universität Paderborn angeboten.
27.4.–20.7. | 14.00–16.00 Uhr: Das Rom der Literatur, Hörsaal L 1

Details

Datum:
Do. 22. Juni 2017
Zeit:
19:00 – 21:00

Veranstaltungsort

Diözesanmuseum Paderborn
Markt 17
33098 Paderborn,
Telefon:
+49 5251 125-1400